Die Patch „Matte“

17. Juli 2012

Wenn man Patches sammelt, hat man ab einem gewissen Grad ein Problem … Wohin damit.  Spartan.at berichtete schon über die Toy Soldier Patch Sammler Mappe und über das Mil-Spec Monkey Mega Patch Book, Tac-Marc hat die GCT Patch Mat im Angebot. Das Problem an diesen recht eleganten Lösungen ist jedoch der Preis. Günstig kommt man da nicht recht weg, zu mal auch nicht sonderlich viele Patches rein (oder ehr drauf) passen.

Also geht man auf die Suche nach etwas günstigerem, was die Anforderungen erfüllt. Die Lösung fand ich nun allerdings in einem schwedischen Einrichtugshaus – dess Namen IKEA ich hier nicht nennen möchte – ganz zufällig in der SB Abteilung. Die sogenannte Patch „Matte“. Genau da gab es nämlich Fussmatten für die Haustür … für 50 Cent das Stück. Nun brauch man nur noch an einer Seite jeweils Löcher in die Matten stanzen und diese mit z.B. Kabelbinder zum „Ringordner“ verbinden und fertig. Zur Not noch einen Einband aus altem Pappkarton und passt. 🙂

Zum Zeitpunkt des Fotos waren o.g. Massnahmen allerdings noch nicht durchgeführt, aber sehr beeindruckend wieviele Patches man so unter (bzw. drauf) bekommt.


%d Bloggern gefällt das: